Kooperation zwischen den RheinStars Köln und der Kita Stüttgerhofweg erfolgreich gestartet.

BasKiTaball, das ist der nächste Schritt, den die RheinStars Köln gehen! Basketball in der KiTa soll mit altersgerechten Bällen und Körben Kinder für Basketball begeistern. Durch die Fördermaßnahme (3×1000) des Landessportbundes NRW konnten diese speziellen Materialien für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren angeschafft werden. Die erste Kooperation dieser Art wurde mit der Kita Stüttgerhofweg in Junkersdorf vereinbart.

Am vergangenen Dienstag ließen die 3-4jährigen Kids von 10:00 – 10:45 Uhr die Bälle in der KiTa fliegen

Freitags kommen dann die 5-6jährigen Basketballstars von morgen in den Genuss, die Basketbälle durch den Ring zu werfen. Initiator der Kooperation Platon Papadopoulos (Sportlicher Leiter der SG) zeigte sich sehr glücklich über den Start: „Wir haben uns viel Zeit genommen, um ein altersgerechtes Konzept auszuarbeiten und die richtigen Materialien für diese Altersklassen zu finden. Es ist unsere erste Kooperation mit einer KiTa, was mich sehr erfreut und, ja, auch Stolz macht, dass wir es geschafft haben in diesen Altersklassen aktiv zu werden.

Basketballspielen mit 3-6jährigen Kindern ist Neuland und eine Herausforderung für alle Beteiligten“.

Frank Lohscheller ist Leiter der KiTa Stüttgerhofweg. Zum BasKiTaballprojekt in der Kita in Kooperation mit den RheinStars Köln fügt er hinzu: „Ganz herzlichen Dank an Platon Papadopoulos. Als sportlicher Leiter der SG RheinStars Köln e.V. hat er es möglich gemacht eine BasKitaball-AG in unserer Kita zu verwirklichen. Im Schatten des FC-Stadions wird der Ball oft zum Fußballspielen genutzt. Mit dem neuen Sportangebot wird den Kindern aufgezeigt, welche Möglichkeiten der Ball noch bietet und gleichzeitig wird der Bewegungsapparat und die Koordinationsfähigkeit der Kinder intensiver in den Fokus genommen und altersgerecht weiterentwickelt. Die Kinder sind begeistert. Für mich als Leitung eine neue Erfahrung im Bereich der Kooperation. Die Vorbereitung und der Start wurden von Seiten der RheinStars aber so professionell und transparent durchgeführt, dass schon jetzt klar ist, das war nicht das letzte gemeinsame Projekt“.

Siehe auch:

https://www.sg-rheinstars-koeln.de/blog/2019/02/08/projekt-baskitaball-ist-jetzt-am-start/