Eigentlich war „nur“ eine Stange von einem unserer Sonnenschirme auf dem Außengelände defekt und der Schirm konnte nicht mehr geöffnet werden…
Die Firma, die für diese „Bahama“-Schirme zuständig ist, schaute sich zeitnah den „Schaden“ an. Dabei wurde festgestellt, dass die Bespannung einige Risse aufwies. Nun war ja mal ein Fachmann vor Ort, also wurden auch gleich noch die anderen Schirme angeschaut. Die hatten auch alle Risse, aber was soll man nach über 20 Jahren erwarten? Sie haben bisher gut gehalten.
Ein Kostenvoranschlag wurde erstellt und ganz unbürokratisch und schnell bekamen wir „grünes Licht“ aus der Verwaltung und die neue Bespannung konnte in Auftrag gegeben werden.
Nun erstrahlt seit letzter Woche unser Außengelände im neuen, bunten Glanz. Groß und klein freuen sich sehr über die tollen neuen Sonnenschirme und die Farbkleckse. Die besonderen Farbtöne sollten auch unbedingt erwähnt werden: Karotte, Butterblume und Chili.