1. Spiel: „Alles, was grün ist…“

Bei diesem Spiel bekommt Ihr Kind die Aufgabe, Wörter zu finden, die alle dieselben Merkmale haben. Sie könnten z. B. sagen: „Alles, was grün ist…“
Nun ist Ihr Kind an der Reihe und zählt Dinge auf, wie z. B.: Gurke, Salat, Gras…

Weitere Beispiele:

  • Alles, was gut riecht … Blumen, Kuchen, Parfüm…
  • Alles, was aus Holz ist … Brett, Kiste, Tisch…
  • Alles, was kriechen kann … Raupe, Schlange, Wurm…
  • Alles, was im Wasser lebt … Fisch, Krebs, Krokodil…
  • Alles, was Lärm macht … Auto, Bohrmaschine, Staubsauger…
  • usw.

2. Spiel: „Welches Wort passt nicht?“

Nennen Sie Ihrem Kind die Wortreihe. Ein Wort passt nicht in die Reihe.
Um welches Wort handelt es sich? Denken Sie sich weitere Reihen aus, z. B.:
Auto, Bus, Sofa, Zug, Fahrrad: Sofa ist kein Fahrzeug.
Stuhl, Blume, Baum, Busch, Gras: Stuhl ist keine Pflanze.
Hose, Tisch, Kleid, Socke: Tisch ist kein Kleidungsstück.

3. Spiel: „Sammelwörter finden“

Bei diesem Wortspiel soll zu jeder Reihe das passende Sammelwort gebildet werden. Nennen Sie Ihrem Kind diese Wortreihen z. B.:

  • Glas, Becher, Tasse, Teller, Schüssel: Geschirr
  • Nase, Ohren, Arm, Hand: Körperteile
  • Hase, Fuchs, Wolf, Bär, Tiger: (Wild-)Tiere
  • grün, rot, gelb, blau, orange: Farben

Eine andere Variante des Spiels für etwas jüngere Kinder: „Passende Wörter zu einem Sammelwort finden“
Sie nennen Ihrem Kind ein Sammelwort, z. B.: Tiere. Ihr Kind soll dann passende Worte zu diesem Begriff finden, z. B.: Giraffe, Löwe, Schwein, Pferd … usw.

Bild von tookapic auf Pixabay