Gemeinsam mit Mitarbeitenden, Kollegen, Kooperations- und Geschäftspartnern fand am Mittwochabend die erste von insgesamt drei Veranstaltungen im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zum Jubiläum der KölnKitas gGmbH statt.

Nach einer kurzen Begrüßung der Gäste durch die KölnKitas Geschäftsführerin Almut Gross, bei der sie über die zahlreichen Aktivitäten zum 25-jährigen Jubiläum, wie beispielsweise die Köln-weite Imagekampagne zu Beginn des aktuellen Kita-Jahres im August und die Teilnahme am Schull- und Veedelszoch am Karnevalssonntag, berichtet, ging es auch schon los

 

 

 

 

Die Gäste freuten sich auf die Erzähl- und Improvisationskünste von Susanne Tiggemann und Bernd Witte, die mit ihrem Touché Erzähltheater angereist waren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neben einer indischen Sage zur Schöpfung von Mann und Frau, begeisterte Herr Witte mit einer Verkörperung von Adler, Schaf und Krähe. Auch Ideen des Publikums wurden immer wieder in die Vorstellung eingebaut. Krönender Abschluss der Vorstellung war ein Vortrag zum Thema Kinder, für den Frau Tiggemann im Vorfeld das Publikum befragte, was man von Kindern lernen kann. Herr Witte übernahm die Rolle des „Übersetzers“ und stellte den Vortrag unter vollem Körpereinsatz bildlich dar. Der Auftritt wurde mit tosendem Applaus belohnt. Bei kühlen Getränken, leckeren Snacks und anregenden Unterhaltungen ließ man den Abend ausklingen.

Nach diesem erfolgreichen Auftakt freuen wir uns schon auf die kommenden Veranstaltungen im März und Mai.