Was ist eigentlich ein Buchkindergarten?
In einem Buchkindergarten erwerben Kinder ungeachtet ihrer sozialen Herkunft wichtige Vorläuferkompetenzen des Lesens und Schreibens. Denn Sprach- und Lesekompetenz bilden die Schlüsselqualifikationen für den schulischen und späteren beruflichen Erfolg eines Kindes und damit für seine Möglichkeiten, das eigene Leben aktiv zu gestalten und gesellschaftlich teilzuhaben. Die besondere Initiative und das tägliche Engagement für die Leseförderung verdienen das Gütesiegel Buchkindergarten.

Wir hatten uns mit weiteren  800 Kindertagesstätten aus dem gesamten Bundesgebiet für die Auszeichnung beworben. Am Freitag (18.10.2019) war es dann endlich soweit. Nach einem über mehrere Monate andauernden  Auswahlverfahren des deutschen Börsenvereins wurde uns am Ende mit insgesamt  148 Kindertagesstätten auf der Kids Stage der Frankfurter Buchmesse,  das zertifizierte Gütesiegel  „Buchkindergarten“ überreicht.

 

Was zeichnet einen Buchkindergarten aus?

Mit dem Gütesiegel Buchkindergarten werden Kindertagesstätten ausgezeichnet, die im Bereich der frühkindlichen Leseförderung und der Lese- und Sprachentwicklung von Kindern besonders aktiv sind.

Die Kindertagesstätten stellen den Kindern entsprechende Angebote und Materialien bereit. In einem Buchkindergarten nehmen die frühen kindlichen Erfahrungen rund um Buch-, Erzähl-, Reim- und Schriftkultur einen zentralen Stellenwert ein. Sie sind ein Schwerpunkt des pädagogischen Konzepts. Der Zugang zu Büchern und Geschichten ist selbstverständlich: Rucksack-Bibliothek, Buchkisten mit aktuellen Kinderbüchern, Vorlesepaten und regelmäßige Vorlesezeiten für alle Kinder gehören zum Alltag eines Buchkindergartens. Ein Buchkindergarten leistet einen wichtigen Beitrag zur Chancengleichheit.

Paul Maar

Kirsten Boje

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dies brachten Paul Maar (Das Sams) und Kirsten Boie (Ritter Trenk, Juli-Bücher) in einer besonderen Ansprache an uns noch einmal zum Ausdruck. Beide sind Schirmherren des Projektes.

Besonders gefreut hat uns zu guter Letzt noch der Gewinn eines selbstgemalten Bildes durch die Illustratorin Joelle Tourlonias (Der kleine Bär, Hummel Bummel), die in 18 Verlagen wunderschöne Kinderbücher illustriert. Das Bild bekommt einen Ehrenplatz in unserer Kita.

Nähere Informationen auf www.guetesiegel-buchkindergarten.de