Im Frühjahr haben wir festgestellt, dass wir neue Hochbeete brauchen. Kurzum hat eine Kollegin vier neue Hochbeete organisiert.

Jetzt geht es an die Umsetzung. Fleißig sind unsere Kinder ans Werk gegangen. Jetzt durften sie endlich erlaubterweise etwas zerstören.

 

Kinder trampeln in der Erde eines leeren Beetes herum

 

Mit viel Muskelkraft und vereinten Kräften durften die Kinder mit ihren Füßen die alten Hochbeete kaputt treten.

Komposter mit Kindern im Vordergrund

Zwischenzeitlich musste auch die Erde entfernt werden. Diese haben wir mit der Erde aus unserem Kompost gemischt. Fleißige Hände sieben die Erde, damit wir sie wieder für die neuen Hochbeete nutzen können.

Hier zeigen die Kinder viel Ausdauer.

 

 

Pflanzen stehen schon bereit. Wir warten jetzt auf eine Lieferung Muttererde, damit wir wieder leckere Sachen wie Salat, Möhren, Radieschen usw. im Sommer verputzen können.