Anfang Mai besuchten wir, die Kita Am Braunsacker, mit unseren kommenden Schulkindern den Imker Ralf Heipmann, der auf dem Dach des Parkhauses am City Center in Chorweiler mehrere Bienenstöcke beherbergt. Er züchtet dort Bienenschwärme.

In Imkeranzügen kamen die Kinder den Bienenvölkern sehr nah. Sie konnten eine Menge von dem Bienenexperten lernen. Er berichtete von seinen 4 Millionen Bienen, die er in ganz Köln züchtet.

 

Unsere Kinder hörten, trotz der summenden Hintergrundgeräusche, aufmerksam zu. Herr Heipmann öffnete für uns einen Bienenkasten und zeigte uns die einzelnen Kammern.

Wir lernten, dass der Honig von Nektar und Bienentau produziert wird. Außerdem erklärte er uns, dass die Biene ein wichtiges Nutztier für uns ist, weil sie unsere Obstbäume bestäuben und für die Früchte im Supermarkt sorgen.

Wir entdeckten sogar die Bienenkönigin, beobachteten die weiblichen Bienen bei der Arbeit und nahmen die Drohnen (männliche Biene) auf die Hand.

Zum Abschluss durften die Kinder an der Wabe den Honig probieren und ein kleines Glas Honig mit nach Hause nehmen. Wir waren alle sehr fasziniert von der Arbeit der Bienen, das Bienen nicht nur stechen können und für uns Menschen sehr wertvolle Insekten sind.

Leider mussten in den letzten 3 Jahren auf unserem Kitagelände einige Bäume gefällt werden.

Dank diverser Spenden war es uns möglich bereits im letzten Jahr neue Bäume zu pflanzen.

In der letzten Woche folgten dann weitere 8 Obst- und Laubbäume. Wir freuen uns sehr darüber und sind sehr gespannt, wie sich die neuen, jungen und kräftigen Bäume entwickeln werden.

Für uns ist diese Aktion von großer Bedeutung. Das Außengelände ist durch seine Größe und seinem Erscheinungsbild unter anderem das Aushängeschild der Einrichtung.

Seit einigen Jahren stehen wir im Kontakt mit der Edeka Stiftung unter dem Motto „Gemüsebeete für Kids- Wir wachsen mit unserem Gemüse“!

Auch in diesem Jahr wurde unser Hochbeet wieder in Kooperation mit der Edeka-Stiftung und unserer Patin von Edeka Engels aus Longerich bepflanzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fleißig haben unsere Kinder gebuddelt und gepflanzt. Wir haben Möhren, Radieschen und Kohlrabi gesetzt.

Jetzt heißt es Geduld haben bis zur Ernte!

Im Rahmen ihres Bauernhofprojektes besuchten die Marienkäfer und die Grashüpfer, zwei u3-Gruppen der Kita Feldhamsterstraße den Lindenthaler Tierpark. Gleich zu Beginn wurden sie von den Schafen und ihren zutraulichen Lämmern begrüßt.

Danach gab es ein reichliches Frühstück, um sich für den Tag zu stärken.

Später wurden noch die Ziegen gefüttert, den Esel bei ihrer Fütterung zugeschaut und das Vogelgehege besucht.

 

   

Zum Schluss ging es auf den angrenzenden Spielplatz, bis es Zeit wurde sich zu verabschieden

Der Frühling lädt nicht nur zum Hausputz ein, sondern auch zum Säubern des Wohnumfeldes. Am vergangenen Mittwoch (10.04.) fand in Chorweiler-Mitte wieder die Müllsammelaktion „Chorweiler putzmunter“ statt.

Auch unsere Kita-Kinder haben sich daran beteiligt und fleißig Müll gesammelt.

 

 

Dienstagnacht geschah in der Kita Takustraße ein spektakuläres „Verbrechen“.

Ein Einbrecher ist in die Kita eingebrochen und hat den kostbaren Kita-Glücksstein versteckt.

                                   

Nur mit Hilfe der schlauen Kita Schulranzen-Bande konnte dieser rätselhafte Fall schlussendlich aufgeklärt werden. Die Kinder bekamen zuerst ihren Detektivausweis und Hilfsmittel wie Lupen, Taschenlampen und Brillen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter Zuhilfenahme von Mathe-Rätseln, Kombinationsaufgaben und feinmotorischen Fingerfertigkeiten konnte dieser mysteriöse Fall gelöst werden.

   

   

Schlussendlich wurde der Stein in einer mit Ketten versehenen Kiste gefunden und der Kita-Leitung zur Aufbewahrung übergeben.

Was für ein spannender Tag.