Die Kinder der Takustraße waren morgens überrascht, als sie beim Kommen von Bruno
GroßBär im Osterhasenkostüm begrüßt wurden.

Nachdem alle da waren, wurde in den Gruppen gemeinsam gefrühstückt und dabei die selbstgebackenen Osterhasen
und Osternester aus Quarkteig gegessen.

 

         

Danach ging es dann zum Ostergeschichten vorlesen mit der Kita-Leitung in die Turnhalle und anschließend auf die Suche nach den selbstgebastelten
Osterkörbchen (Osternester, Eier und Osterhasen), die während des Vorlesens vom Osterhasen und Bruno GroßBär in der Kita versteckt wurden.

      

Der Förderverein „Freund und Förderer der KölnKita Hohenfriedbergstraße e.V.“ hat zu seinem 6. Spendenlauf in den Weidenpescher Park eingeladen und mehr als 30 Familien kamen mit ihren laufstarken Kindern! Zuvor hatte jedes Kind Sponsoren gesucht, die pro gelaufener Runde einen gewissen Betrag spendeten.

                                            

Die Kinder liefen also für den guten Zweck und sammelten somit über 1.200 Euro zusammen.

Bevor es aber soweit war, hat der 1.Vorsitzende des Vereins die Familien zu einer „Kölle putzmunter“ Aktion motiviert, denn schließlich ist der Spielplatz im Park unser Patenspielplatz.

Mehr als 6 große Tüten kamen zusammen, sowie ein altes Fahrrad.

Trotz Nieselregen war es ein sehr erfolgreicher Samstagvormittag.

 

Bei uns gab es ein Konzerterlebnis der besonderen Art: sechs Musikerinnen und Musiker des Kölner Gürzenich Orchester plus Gürzi, dem Orchesterhund, waren zu Besuch in unserer Kita.

Die Kinder waren bereits gut eingestimmt, denn alle hatten zuvor in ihren Gruppen das Lied von Gürzi kennengelernt und konnten daher kräftig mitsingen!

Die Musiker haben den Kindern die Streichinstrumente erklärt und die Kinder wussten bereits, woraus diese Instrumente gefertigt wurden und welche Aufgabe ein Dirigent hat.

 

 

 

 

 

 

 

Eine Instrumentenbauerin baute aus einem Eimer (Klangkörper), aus einer Saite und einem Holzsteg einen Bass, denn Hund Gürzi wollte auch gerne ein Instrument spielen.
Die Kinder begleiteten die Musiker engagiert mit Gesten und Tanz, so dass es ein eindrucksvolles Miteinander war.
Für manch einen war es der erste Kontakt mit klassischer Musik und vielleicht auch das erste Live Konzert.
Zum Abschluss gab es einen großen Applaus für diese wunderbare Aktion.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

#koelnkitas #guerzenichorchester  #musikmachtfreude #klassikfuerkinder

Am Mittwoch, den 20.03.24 hatte die Kita Feldhamsterstraße die Engel&Esel-Produktion „Fridolino in Köln“ zu Gast.

Der kleine Esel Fridolino landet durch Zufall am Kölner Hauptbahnhof. Er ist fremd und niemand versteht seine Sprache. Bssst, … die Rettung naht: Fremdenführerfliege Frieda vom Friesenplatz nimmt sich seiner an und zeigt ihm ihre geliebte Stadt. Hilft sie ihm auch den Weg nach Hause zu finden? Oder möchte er am Ende gar nicht mehr weg? Eine Geschichte von Fremdsein und Freundschaft, Sehnsucht und Heimat.

Eine musikalische Entdeckungsreise für Kinder und alle, die unsere Stadt lieben!

Es war ein toller Vormittag, an dem die Kinder viel über Köln und seine Geschichte erfahren konnten. Ein ganz herzlicher Dank an die Förderfreunde der Kita Feldhamsterstraße, die uns diesen Auftritt finanziert haben! 😊😊😊

 

In der Kita Takustraße hat nach der aufregenden Karnevalszeit die spielzeugfreie Zeit Einzug gehalten.
Dies fördert die Kreativität, Phantasie und Neugierde der Kinder.

Während die Eltern fleißig wertfreie Materialien, wie z.B. Kartons, Papprollen und Eierkartons gesammelt und mitgebracht haben, ist das Spielzeug in der U3-Gruppe in einen „Erholungsurlaub“ gegangen.

Als die Kinder Anfang letzter Woche in die Gruppe kamen, war die Überraschung erst einmal groß, als nur noch Pappkartons und andere wertfreie Materialien da waren.

   
Doch recht schnell waren die Neugierde und der Spaß an Kartons und Co. geweckt und es wurde erprobt, was man mit diesen Sachen alles machen kann.


Und so entstanden in der letzten Woche Ritter-, Astronauten- und Roboterhelme aus Pappe, sowie eine Ritterburg und Geschicklichkeitsspiele aus Karton, Korken und Murmeln. Osterkörbchen und Osterdeko aus Eierkartons und Toilettenrollen sind ebenfalls dabei.




Und da kindliche Phantasie kaum Grenzen kennt, sind wir gespannt, was unter Zuhilfenahme der Kreativität der Erzieher in den nächsten
zwei Wochen noch entsteht.

Wir befinden uns in der Vorbereitungsphase für die neue Kita in der Leidenhausener Straße in Porz-Eil.
Die Eröffnung ist im Sommer 2024 geplant. Einen genauen Eröffnungstermin können wir leider noch nicht nennen.

Sobald dies der Fall ist, teilen wir das hier auf der Internetseite mit. Ab dann werden auch die Anmeldungen über Little Bird möglich sein.

Auch in diesem Jahr war die Kita Sieversstraße beim Karnevalszug in Köln-Kalk wieder vertreten. Ca. 25 Eltern, ihre Kinder und auch 7 Mitarbeitende aus der Kita machten sich am Karnevalsdienstag um 12:30 Uhr voll bepackt und beladen auf den Weg zum Treffpunkt.

Vorher wurde der Turnraum in Beschlag genommen und Kamellepäckchen gezählt und sortiert.

Auch das Gruppenschild wurde neugestaltet. Unsere Kita Sieversstraße hatte die Startnummer 1!

Auch die Zeitung kam zum Zug und bestaunte das lustige Treiben und die „besonderen“ sehr gesunden Kamelle…